21.10.2022

Einsatz 16/22: H2 Verkehrsunfall

Am Freitagabend wurden unsere Helfer gegen 22:51 Uhr durch die Leitstelle Ulm zur Unterstützung der Polizei Ulm und Feuerwehr Laichingen zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Suppingen und Seißen alarmiert. Hierbei waren bei starkem Regen 2 PKWs miteinander kollidiert. Das THW Blaubeuren übernahm mit rund 15 Helfern das Ausleuchten der Einsatzstelle für die Unfallaufnahme der Polizei, sowie diverse Absperrmaßnahmen. Ebenfalls wurde für die Polizei ein trockener Arbeitsraum aufgebaut.

Der Einsatz konnte in den frühen Morgenstunden beendet werden.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: