Blaubeuren, 12.01.2021, von Roman Collet

Einsatz 01/21: Schneechaos

Der THW OV Blaubeuren wurde am Nachmittag des 12.01.2021 durch das Führungs- und Lagezentrum der Polizei Ulm zur Unterstützung auf den Straßen rund um Blaubeuren alarmiert.

Nach kurzer Zeit konnten die ehrenamtlichen Helfer mit GKW1 und MLW4 die Unterkunft in Richtung Blaubeuren verlassen.

Der Gerätekraftwagen der Bergungsgruppe hatte die Aufgabe, mehrere LKW zwischen Gerhausen und Arnegg freizuschleppen. Hier war der komplette Verkehr zum erliegen gekommen. Die Fachgruppe Infrastruktur kontrollierte während dessen die Steigen rund um Blaubeuren. Auch hier mussten mehrere LKW unterstützt werden.

Zur Unterstützung bei der Verkehrslenkung sowie Erkundung wurde im Laufe des Einsatzes der MTW OV und der MTW TZ in den Einsatz geschickt.

Koordiniert wurden die Einheiten durch den Zugtrupp, welcher sich im Funkraum des Ortsverbandes eingerichtet hatte, und den Kontakt zu der Polizei hielt.

Gegen 20:00 Uhr entspannte sich die Lage, so dass eine Kräftereduktion vorgenommen werden konnte. Nach dem sich die Lage um 22:00 Uhr entspannt hatte, konnte Einsatzende gemeldet werden.

 

Alarmierung: 12.01.2021 15:54 Uhr

Einsatzende : 12.01.2021 22:00 Uhr

Schleifen: Gesamtalarm

Einsatzstichwort: H2 - Verkehrsstörungen

Fahrzeuge OV Blaubeuren:

MTW OV

MTW TZ

GKW 1

MLW 4

LuK Stab

 

Gesamtstärke THW Blaubeuren : 1/3/10/14

Weitere Einheiten:

Polizei Ulm


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: